Zurück Weiter

    CAD

    Siemens NX  für die Konstruktion

    Steigern Sie die Effizienz und verkürzen Sie die Konstruktionszeit mit den leistungsstarken Tools von NX  Diese aktuellste NX-Version enthält neue und verbesserte Funktionen für die Feature-Modellierung, die Blechteilkonstruktion, für Synchronous Technology, für die Freiform-Modellierung, für Validierungsprüfungen und für die Zeichnungserstellung. Optimierte CAD-Arbeitsabläufe und eine verbesserte Anwendererfahrung steigern die Produktivität, minimieren die Dateneingabe und verringern den für die Umsetzung der Konstruktionsaufgabe erforderlichen Aufwand.

    Leistungsfähigkeit, Vielseitigkeit und Produktivität für die Konstruktion


    NX  for Design erweitert die branchenweit führende Modellierungsbandbreite und sorgt für eine erhebliche Verkürzung der Konstruktionszeit. Für die featurebasierte Modellierung beinhaltet die neue Version intuitivere und effizientere Sketcher-Funktionen, eine Feature-Erstellung mit offenen Profilen sowie neue Befehle für Blechteile, Ausformschrägen, Verrägungen, Vereinigungen mit Bereichsauswahl und für die Gruppierung und Farbgebung von Features. Die neuen Funktionen beschleunigen die Modellierung und verringern die Anzahl der Konstruktionsschritte und die Komplexität erheblich.

    Synchronous Technology

    Die Synchronous Technology in NX  wurde optimiert, um Multi-CAD-Geometrien schneller und einfacher ändern zu können. Beim Verschieben der Deckflächen von Teilen können Sie jetzt einzelne Schritte sowie das Bewegungsverhalten angeben, um schneller das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Neue Funktionen ermöglichen das Auswählen und das Löschen von Verrundungsflächen sowie die Steuerung von Anpassung und Reparatur von Geometrien.

    Freiform-Modellierung

    Für die Freiform-Modellierung optimiert NX  die Oberflächenerstellung für den Karosserierohbau, verbessert die Erzeugung von Formen aus digitalisierten Punktdaten und automatisiert die Anpassung von Kurven und Oberflächen an gescannte oder facettierte Geometrien. Neue Analyse-Tools für Geometrien verbessern die digitale Validierung für qualitativ hochwertige ästhetische Formen.

    Zeichnungserstellung

    Die Zeichnungserstellung in NX bietet neue Tools, mit denen die Erstellung von Ansichten beschleunigt und die Systemleistung sowie die Speichernutzung für Zeichnungen großer Baugruppen verbessert werden können. Neue Zeichnungs-Booklets unterstützen Sie bei der Erstellung und Verwaltung mehrerer Dateien und Zeichnungen, die zusammen eine komplette Baugruppenzeichnung ergeben.

    Optimierte Arbeitsabläufe und verbesserte Anwendererfahrung

    NX for Design bietet eine verbesserte Anwendererfahrung und effizientere Arbeitsabläufe. Somit wird NX noch benutzerfreundlicher und produktiver. Die Benutzeroberfläche wurde mit Dialog-Optionen „Mehr“ und „Weniger“ so gestaltet, dass sie auf der einen Seite übersichtlich und auch für sporadische Anwender intuitiv ist, auf der anderen Seite aber auch sehr umfassende Funktionen für Experten bietet. Die neuen kontextabhängigen Schnellwahlleisten zeigen automatisch für jedes Objekt, welches Sie im Grafikfenster bzw. im Teile- oder Baugruppen-Navigator auswählen, die verfügbaren Aktionen an. Alle an der Benutzeroberfläche evolutionär vorgenommenen Verbesserungen tragen zur Beschleunigung der Konstruktion, zur Steigerung der Effizienz und zur Verkürzung der Einarbeitungszeit bei.

    Siemens NX für die Berechnung und Simulation

    NX bietet über 240 neue Simulationsfunktionen, die Entwicklern dabei helfen, ihre Produkte bereits im ersten Anlauf zielgenau zu entwerfen und auszulegen. Die neuen Optimierungs-Tools in Kombination mit den Verbesserungen bei der Modellvorbereitung sowie bei der Berechnung von Strukturmechanik, Temperaturfeld, Strömung, Mehrkörperbewegung und Multiphysik unterstützen Sie bei der Entwicklung innovativer neuer Produkte und beschleunigen Ihre Simulationsprozesse. Erfahren Sie außerdem etwas über die neuen Funktionen in
    NX Nastran  für optimale Performance, Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit bei Berechnungen.

    Mit NX  for Simulation investiert Siemens PLM Software weiter in die Entwicklung neuer Simulationstechnologien, die Sie bei der Entwicklung innovativer Produkte unterstützen. Das Ergebnis dieser Arbeit sind über 240 neue Funktionen in NX CAE und NX Nastran mit deren Hilfe Sie Konstruktionen optimieren, die Produktlebensdauer verbessern und Simulationsprozesse beschleunigen können.

    NX CAE  

    NX CAE ist eine moderne und offene Simulationsumgebung zur Modellvorbereitung und Berechnung von Strukturmechanik, Temperaturfeld, Strömung und Mehrkörperbewegung. NX CAE bietet weiterhin vielfältige Möglichkeiten für Multiphysik und Optimierung.

    NX CAE  bietet für alle diese Bereiche neue Funktionen:

    NX Shape Optimization liefert spezifische detaillierte Informationen zu einer bestehenden Konstruktion, um die Spannungskonzentration zu mindern
    FE-Modelle im Kontext beschleunigen die Finite-Elemente-Baugruppenmodellierung, indem Sie den Rest der Baugruppe anzeigen können, während Sie ein einzelnes Finite-Elemente-Komponentenmodell bearbeiten.
    Multithreading bei thermischen Solvern nutzt Hardware mit mehreren Kernen und Prozessoren, um thermische Berechnungen zu beschleunigen.
    Lebensdaueranalysen auf Basis von Bewegungssimulationen für flexible Körpersorgen für ein besseres Verständnis der Komponenten-Performance und verlängern die Produktlebensdauer.
    NX Nastran 
    NX Nastran, erhältlich entweder als eigenständiger Gleichungslöser oder integriert in NX CAE, ist der beste FEM-Solver für optimale Performance, Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit bei Berechnungen.

    NX Nastran  bietet neben vielen weiteren Verbesserungen unter anderem Folgendes:

    Die Definition von Kante-Kante-Verbindungen gestattet die problemlose Verbindung ungleichartiger Schalenelementnetze.
    Schraubenvorspannungen an Volumenelementen bieten eine detailliertere Darstellungen von Schrauben, einschließlich des Kontakts zwischen Bohrung und Schraube.
    Die Definition von Lagern in der Rotordynamik unterstützt die geschwindigkeitsabhängige, asymmetrische Steifigkeit und die viskose Dämpfung.
    Neue Funktionen
    NX Nastran löst strukturmechanische Probleme für lineare und nicht lineare Berechnungen, Dynamic Response, Rotordynamik, Aero-Elastizität und Optimierung. NX Nastran 8.5 erweitert außerdem die zur Verfügung stehenden Lösungstypen und bietet diverse Verbesserungen bei der Berechnungs-Performance sowie bei den Modellierungsabläufen, wie die unten stehenden Beispiele zeigen:

    Erweiterung für Disziplinen und physikalische Bereiche

    Geschwindigkeitsabhängige Lagereigenschaften für die Rotordynamik ermöglichen die realistischere Simulation von Lagern in Rotationssystemen wie beispielsweise in Flugzeugmotoren. Die Eigenschaften des Lagers sind geschwindigkeitsabhängig und unterstützen die quer verlaufende Kupplungssteifigkeit und die viskose Dämpfung.
    Höhere Flexibilität bei der Modellierung von Systemen mit mehreren Rotoren ermöglicht die unabhängige Beschreibung der Geschwindigkeiten der einzelnen Rotoren. Das bedeutet, dass Sie mehrere Rotoren modellieren können, um komplexere Funktionen für die Rotorgeschwindigkeit zu erhalten, zwischen denen nicht einfach nur feste Verhältnisse vorliegen.
    Frequenzabhängige, akustische Absorber charakterisieren das absorbierende Material als Fluid mit gleichwertigen Eigenschaften. Auf diese Weise ergibt sich eine weniger rechenintensive Lösung als bei der Direktmodellierung.
    Für die SMP- (Shared Memory Parallel) Verarbeitung geeignete, iterative Solver verringern die für lineare, statische Lösungen benötigte Zeit auf 8 CPUs um bis zu 45 Prozent, um Volumennetzmodelle höherer Ordnung erstellen zu können.
    Die DMP- (Distributed Memory Parallel) Verarbeitung für Kontaktberechnungen kann im Rahmen einer modalen Lösung durchgeführt werden. Ein Kontakt stellt oftmals eine Vorspannung für eine modale Lösung dar und jetzt wird die automatisierte Substrukturierung, die für die Eigenlösung verwendet wird, für den Kontaktpunkt der Lösung erneut verwendet.
    Einfache Arbeitsabläufe bei der Modellierung und der Konstruktion
    Der Translator für die Umwandlung von F06 in Excel® ist ein neues Dienstprogramm, mit dem gedruckte .f06-Ausgaben zur einfachen Nachbearbeitung oder grafischen Darstellung in das .xlsx-Dateiformat von Microsoft Excel umgewandelt werden können.
    Ein Kantenkontakt definiert Kontaktbedingungen zwischen ausgewählten Elementkanten achsensymmetrischer Elemente. Lineare Kantenkontakte können in Lösungen für die lineare Statik, normale Schwingungen, Knickungen, modale Frequenzen und für das Einschwingverhalten verwendet werden.
    Eine Kante-Kante-Verbindung stellt eine einfache und effektive Methode zur Verbindung ungleichartiger Schalenelementnetze dar. Klebeverbindungen zwischen den Kanten von Schalenelementen in derselben Ebene vereinfachen den Modellierungsprozess, ohne Abstriche bei der Genauigkeit der Strukturanalyse machen zu müssen.
    Die ID-Beschränkung für Raster und Elemente wurde auf 11 Stellen erweitert, wenn der ILP64-Solver und das Massendatenformat für große Felder verwendet werden. Durch diese Erweiterung der maximalen ID-Länge beträgt die Anzahl der möglichen Raster und Elemente jetzt 99.999.999.999. Somit können jetzt größere Modelle erstellt oder das ID-Management flexibler gestaltet werden.
     

    Siemens NX für die Fertigung

    Mit NX  for Manufacturing unterstützt Sie Siemens PLM Software auch weiterhin dabei, das richtige Produkt bereits im ersten Anlauf richtig zu fertigen. Die in der neuen Version integrierten Verbesserungen tragen zur Produktivitäts- und Qualitätssteigerung bei, die für Ihr Unternehmen den entscheidenden Unterschied bedeuten kann.

    NX  steigert die Produktivität bei der Teilefertigung im Maschinen- und Turbinenbau, in der Luft- und Raumfahrt, in der Medizintechnik und im Formenbau. Sparen Sie Zeit bei der Programmierung und Fertigung von Teilen durch neue Bearbeitungsabläufe, mehr Kontrolle über den Werkzeugweg und bessere Möglichkeiten zur Automatisierung der Programmierung. Schließen Sie den Qualitätskreislauf, indem Sie direkt in NX CMM-Prüfprogramme erstellen und Ergebnisse analysieren. Mit der neuen Werkzeugbibliothek und den Funktionen zur Verwaltung von CAM-Daten können Sie von der NC-Programmierung bis zur Fertigung Werkzeugkosten sparen und stets die korrekten Daten verwenden.

    Siemens NX CAM

    Mehr Produktivität für die NC-Programmierung
    NX CAM stellt die nächste Stufe der Produktivität für die NC-Programmierung dar, indem die Software spezielle branchenspezifische Bearbeitungsfunktionen und Zugriff auf eine neue Manufacturing Resource Library bietet.

    Mehr Produktivität für die NC-Programmierung durch NX CAM
    NX  for Manufacturing stellt mit speziellen branchenspezifischen Bearbeitungsfunktionen in
    NX CAM die nächste Stufe der Produktivität für die NC-Programmierung dar.

    Neue Arbeitsschritte und die erweiterte, Feature basierte Automatisierung vereinfacht die Erstellung effizienter Werkzeugwege für Maschinen- und Schwermaschinenteile. Sie können die für komplexe 5-Achsen-Turbinenkomponenten erforderlichen Maschinenbewegungen durch neue Schrupp- und Schlichtarbeitsschritte verringern und im Formenbau zusätzliche Bearbeitungsschritte durch kombinierte Vorschlicht- und Schlichtstrategien vermeiden.

    Des Weiteren können Sie Werkzeuge schneller finden und Ihre komplette Bibliothek von
    3D-Schneidwerkzeugen und Fertigungsressourcen mit der neuen Manufacturing Resource Library problemlos verwalten.

    CAM für maschinenbautypische Teile

    Das volumenbasierte 2,5D-Fräsen stellt eine intuitive grafische Methode zum Fräsen von Böden und Wänden dar, die sich bei der Programmierung prismatischer Teile als hilfreich erweist. Die Auswahl der Geometrie liefert umgehend die passenden Schrupp- und Schlichtvorgänge mit den entsprechenden Grenzen. Die sofortige Vorschau für den bearbeiteten Bereich ermöglicht die schnelle Validierung Ihrer Programmierungsentscheidungen. Verbesserungen bei der featurebasierten Automatisierung erleichtern Ihnen die Nutzung der regelbasierten Automatisierung für Teile, für die mehrere Einrichtvorgänge mit verschiedenen Eingriffsrichtungen erforderlich sind.
    Mehrstufige Bearbeitungsprozesse können durch Verfolgung des sich in Bearbeitung befindlichen Werkstücks effizienter durchgeführt werden. Modelle von Rohlingen folgen dem Teil von einer Station zur nächsten, um das noch nicht abgetragene Material für die effizienteste spanende Bearbeitung darzustellen.

    Fräsen für Turbomaschinen

    NX CAM  bietet neue Optionen für das Schruppen, um die Effizienz der Bearbeitung von Turbinen und Teilen mit mehreren Schaufeln zu verbessern. Durch das Hinzufügen von Tiefen für das Nutenfräsen können Sie Schruppvorgängen höhere Vorschübe oder größere Tiefen zuweisen. Durch zusätzliche Optionen zur Feinbearbeitung von Schaufeln können häufige Achswechsel vermieden und Zerspanungsvorgänge schneller und besser durchgeführt werden.

    CAM für die Luft- und Raumfahrt und die Medizintechnik

    Das Abwälz- oder Flankenfräsen mit der neuen Kontaktpunktsteuerung von NX CAM 8.5 verringert die Anzahl der Durchgänge und liefert eine bessere Oberflächengüte bei komplexen Teilen, für die 5-Achsen-Strategien zur Bearbeitung des Teils mit der Seite des Werkzeugs erforderlich sind. Durch die Positionierung der Werkzeugspitze hinter dem Kontaktpunkt kann mehr Material pro Durchgang abgetragen werden. Auf diese Weise sind die zurückbleibenden Spitzen kleiner und die Werkzeugstandzeit wird verlängert.

    Außerdem können Sie Vertiefungen jetzt auch mit kürzeren Werkzeugen bearbeiten, indem Sie die neue 3-bis-5-Achs-Fräsfunktion verwenden, bei der die Werkzeugachse automatisch geneigt wird, um Kollisionen mit dem Werkzeughalter zu vermeiden. Kürzere Werkzeuge ermöglichen eine schnellere Zerspanung und halten länger. Dies wiederum steigert die Produktivität.

    Formenbau

    Durch neue hybride Z-Ebenen- und projizierte Muster, die Mulden zur Ermittlung der bestmöglichen Schnittbedingungen identifizieren, sortieren und priorisieren, wurde das Restfräsen in NX CAM  verbessert. Durch die Zusammenfassung steiler und nicht steiler Schneidansätze in einem einzelnen Muster können Sie Mulden mit verschiedenen Ausrichtungen problemlos säubern und eine bessere Oberflächengüte erzielen.

    Werkzeugbibliothek

    Die verbesserte Werkzeugbibliothek von NX CAM ermöglicht eine umfangreichere Definition von Werkzeugen, inklusive Werkzeuggeräten und -haltern. Sie enthält des Weiteren Kontextinformationen für schnellere Maschinensimulationen wie Zuweisungen, Spannpunkte und grafische Vorschaubilder.

    Die neue Manufacturing Resource Library (MRL) wird außerdem zur Verwaltung der Kataloge der Werkzeughersteller, der bevorzugten Werkzeugaufbauten und Ihrer Ressourcen verwendet. Weitere Informationen zu dieser wichtigen neuen Funktion finden Sie unter „Verwaltung von CAM-Daten“.

    Siemens NX CMM

    Eine umfassende Lösung für die CMM-Messmaschinenprogrammierung und die Ergebnisanalyse
    Die neuen Funktionen von NX CMM zur Datenanalyse steigern die Leistungsfähigkeit der CMM-Lösung erheblich, alles einheitlich und integriert in NX.

    Eine umfassende Lösung für die CMM-Messmaschinenprogrammierung und die Ergebnisanalyse
    NX 8.5 for Manufacturing ermöglicht durch die erweiterte Offline-Programmierung von Koordinatenmessgeräten (KMG) – amerikanisch: CMM, CoordinateMeasuringMachine – und neue Ergebnis-Analysen in der Messplanung eine maximale Effizienz für Ihre gesamte Qualitätskontrolle.

    Indem Sie zur Definition von Scans mit mehreren Features in einer 3D-Volumenmodell-Umgebung arbeiten, können Sie komplexe Teile schneller und genauer programmieren. Der Zeitaufwand für die Programmierung kann um bis zu 80 Prozent verringert werden, indem Sie die Produkt- und Fertigungsinformationen (PMI) des Modells verwenden, um daraus automatisiert Programme zu erstellen. Mit der erweiterten 3D-CMM-Simulation zur Verifizierung und Vorschau von Scans können Sie sicherstellen, dass Ihre Programme kollisionsfrei sind. Außerdem können Sie den besten Ansatz zur Verbesserung der Teilqualität visualisieren, indem Sie die CMM-Messungen in NX direkt am 3D-Teil analysieren.

    Datenanalyse mit NX CMM

    Mit NX CMM  können Sie die Abmessungen Ihrer As-Built-Teile in einer grafischen Umgebung direkt neben den As-Designed-Modellen anzeigen und auswerten, von denen Ihre CMM-Prüfprogramme gesteuert werden. Indem Sie die Messergebnisse zueinander in Beziehung setzen, können Sie den effizientesten Ansatz finden, um qualitative Verbesserungen zu erzielen.

    CMM-Messungen werden als .mea- bzw. .dml-Dateien in NX eingelesen. Sie werden mit den gemessenen Daten verglichen, wobei auch die zugehörigen Toleranzen gemäß ANSI Y14.5, ASME Y14.5 bzw. ISO 1011 berücksichtigt werden. Die Abmessungen werden im Operation Navigator als Liste angezeigt und mit der grafischen Anzeige für jede einzelne Messung verknüpft. Best-Fit-Analysen und Verifizierungen unterstützen Sie bei der Suche nach möglichen Ursachen für Toleranzfehler und erleichtern die Entscheidungsfindung, um die Qualität einer Komponente verbessern zu können.

    NX CMM-Messmaschinenprogrammierung
    CMM-Messmaschinenprogrammierer können direkt in derselben NX 3D-Umgebung arbeiten wie die Konstrukteure. In dieser Umgebung können die Programmierer die Produkt- und Fertigungsinformationen (PMI) sowie die geometrischen Maße und Toleranzen (GD&T) verwenden, die auf die Oberflächen des Volumenkörpermodells angewendet werden, und Programme auf diese Weise schnell erstellen.

    NX CMM bietet außerdem zeitsparende Funktionen wie beispielsweise neue Methoden zur Vermeidung von Kollisionen, mit denen Problemstellen schnell gefunden und behoben werden können. Sie können 5-Achs-Scans mit Sondenausrichtungen in der Vorschau anzeigen, um sicherzustellen, dass das gewünschte Ergebnis erzielt wird. Komplexere Scans können auch mehrere Features umfassen.

    Verwaltung von CAM-Daten

    Verwalten Sie Ihre Schneidwerkzeug-Bibliothek und Fertigungsprozesse mit der neuen Manufacturing Resource Library für NX und Shop Floor Connect für Teamcenter

    Problemlose Verwaltung von CAM-Daten mit NX for Manufacturing

    Finden Sie die optimalen Schneidwerkzeuge für eine Aufgabe mithilfe der neuen Manufacturing Resource Library, die Sie zur Verwaltung der Kataloge der Werkzeughersteller, der bevorzugten Werkzeugaufbauten und Ihrer Ressourcen verwenden können. Die Ressourcen können auch direkt in NC-Programme, in Simulationen von Werkzeugmaschinen und in Fertigungsdokumentationen geladen werden.

    Shop Floor Connect für Teamcenter sorgt dafür, dass Fertigungsinformationen abgesichert sind und Sie den Prozess von der Fertigungsplanung bis zur Produktion stets unter Kontrolle haben. Maschinenbediener können direkt auf Produktionsdaten (CNC-Programme, Werkzeuglisten, Konfigurationsblätter, Zeichnungen) in Teamcenter zugreifen und die Dateien an die Maschinensteuerungen weiterleiten.

    Die Verwaltung von CAM-Daten trägt dazu bei, von fehlerhaften Daten verursachte Verzögerungen und Kosten zu vermeiden. Um effektiv arbeiten zu können, muss jedes System zur Verwaltung von CAM-Daten verschiedene Teams mit einer zentralen Datenbank verbinden. Die neue Manufacturing Resource Library (MRL) und Manufacturing Resource Library Connect für NX liefern umfassende und exakte Daten für Ihre Schneidwerkzeug-Bibliothek und ermöglichen NC-Programmierern den problemlosen Zugriff auf die Daten.

    Manufacturing Resource Library

    Als wesentlicher Bestandteil einer Strategie zur Verwaltung von CAM-Daten wird die neue Manufacturing Resource Library (MRL) zur Verwaltung der Kataloge der Werkzeughersteller, der bevorzugten Werkzeugaufbauten und Ihrer Ressourcen verwendet. Die MRL speichert und klassifiziert ihren Inhalt in Teamcenter, dem umfassenden System von Siemens PLM Software zur Verwaltung von PLM-Daten und -Prozessen. Sie verfügt außerdem über zahlreiche Suchfunktionen und grafische Anzeigen, damit Sie Ihre Werkzeuge schnell finden und darauf zugreifen können. Aus NX CAM 8.5 heraus können Sie die Schneidwerkzeug-Bibliothek nach den benötigten Werkzeugen durchsuchen und exakte 3D-Modelle der ausgewählten Werkzeuge direkt in Ihre CAM-Programmiersitzung ziehen.

    Manufacturing Resource Library Connect für NX

    Eine integrierte Schnittstelle verbindet native NX NC-Programmierer direkt mit den umfangreichen Werkzeugdaten der Manufacturing Resource Library. NC-Programmierer können die MRL durchsuchen und die benötigten Werkzeugbaugruppen auswählen. Selbstverständlich schließt das auch die Baugruppendarstellung der 3D-Volumenkörper mit ein, die die Simulation des NC-Vorgangs dann weiter verbessert.

    Shop Floor Connect für Teamcenter

    Shop Floor Connect für Teamcenter sendet CNC-Programmdateien direkt an die Maschinensteuerung. Im Gegensatz zu herkömmlichen DNC-Systemen sorgt die Verbindung mit der zentralen Teamcenter-Datenbank dafür, dass die Fertigungsinformationen abgesichert sind und der Prozess von der Fertigungsplanung bis zur Produktion überwacht wird. Duplizierte Daten werden vermieden und die Verwaltung von Prüfungen wird ebenfalls von Shop Floor Connect übernommen, damit sichergestellt ist, dass in der Werkstatt stets die korrekten Fertigungsdaten verwendet werden.

    Mit Shop Floor Connect können Maschinenbediener direkt auf für die Produktion freigegebene Daten zugreifen. Mit Auftragsnummern oder Identifikatoren für Arbeitspakete können die Bediener nach den korrekten Daten für die Produktion suchen, einschließlich CNC-Programmen, Werkzeuglisten, Einrichteblättern und Zeichnungen. Wenn CNC-Programme vom Produktionsteam erstellt, modifiziert oder optimiert werden, können sie gespeichert und als neue Daten oder zur Prüfung bestehender Daten verwendet werden.

    SolidEdge

    Flexible synchrone Modellierung  
    Solid Edge  hebt die synchrone Konstruktion durch die Mehrkörpermodellierung auf die nächste Stufe. Durch diesen integrierten Ansatz können importierte Baugruppen übersichtlich in einer einzelnen Modelldatei zusammengefasst werden. Da diese Teile aufgetrennt oder zusammengeführt werden können, ist es möglich, Konstruktionen flexibel an verschiedene Fertigungsprozesse anzupassen. Durch diese sowie viele weitere neue Funktionen können Sie Konstruktionen und ihre Änderungen beschleunigen und die Wiederverwendung importierter 2D- und 3D-Daten optimieren.


    Creo™ Elements/Direct™ Modeling

    Das weltweit führende Direkte 3D-CAD-System
    Die direkte 3D-Konstruktion mit Creo Elements/Direct Modeling ist ideal für Unternehmen, die eine schlanke und flexible Konstruktionsstrategie benötigen, um ihre Konstruktionszyklen zu verkürzen und einmalige Produktkonstruktionen schnell herstellen zu können.

    Kürzere Konstruktionszyklen

    Ein direkter Konstruktionsansatz spart Zeit, da er die direkte, dynamische Interaktion mit der Geometrie erlaubt. Darüber hinaus werden Informationen mit wenig Aufwand erfasst und in die Modelldefinition eingebettet, wodurch die Entwicklung beschleunigt wird. Dies wiederum erlaubt eine höhere Zahl von Iterationen, eine Verbesserung der Konstruktionsqualität, eine schnellere Markteinführung und eine längere Verweildauer des Produkts am Markt. Entscheiden Sie selbst, wie Sie diese Vorteile für Ihr Unternehmen am besten nutzen.

    Flexibel bei unerwarteten und umfassenden Änderungen
    Bei der Entwicklung einmaliger Produktkonstruktionen (z. B. individueller, neuartiger oder angepasster Design-to-OrderProdukte) müssen Unternehmen während des gesamten Konstruktionszyklus mit veränderlichen Anforderungen umgehen. Mit Creo Elements/Direct Modeling können unerwartete Änderungen schneller und häufiger umgesetzt werden, auch noch spät im Konstruktionsprozess.

    Flexible Konstruktionsteams

    Mit Creo Elements/Direct Modeling kann jedes Teammitglied genauso unkompliziert an einer direkten 3D-Produktkonstruktion weiterarbeiten, wie es bei einem Microsoft® Word®-Dokument möglich ist. Dadurch kann die Verantwortung für eine Konstruktion problemlos auf einen anderen Ingenieur oder sogar ganze Konstruktionsteams übertragen werden, wenn einzelne Ingenieure im Projektverlauf nicht mehr verfügbar sind.


    Pro/ENGINEER Wildfire – jetzt Creo Elements/Pro
    3D-CAD-Lösung für die Produktkonstruktion
    Pro/ENGINEER Wildfire  ist eine 3D-CAD-Lösung für die Produktkonstruktion. Die 3D-CAD-Software enthält div. Produktivitäts-Tools, zur optimalen Arbeitsweise in der Konstruktion.

    Die 3D-CAD-Software


    Integrierte Pro/ENGINEER Wildfire CAD-/CAM-/CAE-Lösungen erlauben es Ihnen, Konstruktionen schnell zu erstellen – wobei Innovation und Qualität an erster Stelle stehen.

    Vorteile von Pro/ENGINEER Wildfire – jetzt Creo Elements/Pro:

    Vielseitige Funktionen zur 3D-Geometrieerstellung
    Eine 3D-CAD-Lösung für den gesamten Entwicklungszyklus
    Umfassende Funktionen für die virtuelle Simulation direkt in Pro/ENGINEER
    Automatisierte Generierung von Werkzeugkonstruktionen, Montageanweisungen und Maschinencodes
    Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
    OK